Gesellschaftsnähe ist eine Verpflichtung für die gesamte Siemens Gruppe auf Internationaler Ebene.

Corporate citizenship

Unser Wissen und unsere Lösungen tragen wesentlich dazu bei eine bessere Welt zu schaffen und sind ebenfalls dem Umweltschutz sowie unseren Lebensumständen angepasst.

Wir sind in allen Länder wo Siemens vertreten ist anerkannt als bürgerfreundlich sowie verantwortlich. Wir sichern die Zukunft unseres Personals durch kontinuierliche Schulung. Die Integrität ist unser Leitmotiv im Umgang mit unseren Handelspartnern, unseren Kollegen, unseren Aktionären und dem großen Publikum. Kulturelle Differenzen bereichern unsere Organisation.

Im Alltag betrachten wir die Wirtschaft, den Umweltschutz und unsere soziale Verantwortlichkeit als die 3 wichtigsten Elemente zur Übernahme eines Marktes wo Freiheit gleichbedeutend mit Treue steht. Wir handeln im Sinne unserer Werte: Kundenzufriedenheit, Innovation, Profit, Quality Management, Weiterbildung, der Zusammenarbeit aller mit der Gesellschaft.

Um diese Werte zu dokumentieren, unterzieht sich Siemens einer externen Zertifizierung in den verschiedensten Bereichen:


ESR Label info

Soziale Verantwortung des Unternehmens :

In seinem Bestreben zur nachhaltigen Entwicklung beizutragen und das Konzept der Sozialen Verantwortung eines Unternehmens zu verbreiten, wurde Siemens Luxemburg im Jahr 2010 mit dem neuen Label « Entreprise Socialement Responsable » vom INDR ausgezeichnet für seine Leistungen in den 3 Bereichen: Soziales und Chancengleichheit, Umweltschutz und Corporate Governance. Unsere Leistungen sind geprägt vom Respekt der Bedürfnisse und Erwartungen aller unserer Interessengruppen.


SuperDrecksKescht

Umweltschutz :

Seit dem Jahr 2000, ist Siemens ausgezeichnet mit dem Label « SuperDrecksKescht fir Betriber » für die Trennung seiner Abfälle und des Schutzes der Umwelt. Regelmäßige Audits und Kontrollen zeugen vom korrekten Ablauf der Prozesse zur Trennung des Abfalls. Da Siemens in zahlreichen Bereichen aktiv ist, zeigt diese Auszeichnung, dass Siemens alle Umweltschutzregeln beachtet für eine Unzahl von spezifischen Abfällen.


Qualitätsmanagement :

Seit 1997 trägt Siemens die „ISO 9001“-Zertifizierung und zeigt somit seine Vorreiterrolle im Bereich des Qualitätsmanagements, welche ihren Höhepunkt findet mit der Auszeichnung des Luxemburger Qualitätspreises im Jahr 2005 in der Kategorie „Grosse Unternehmen“. Regelmäßige externe Audits und Kontrollen zeugen von leistungsstarken Prozessen deren Ziel die Zufriedenheit unserer Kunden ist.


Prix féminin : 2003

Seit 1993 wird luxemburgischen Unternehmen, die sich inbesonderem Maße Verdienste um die Förderung undUnterstützung ihres weiblichen Personals erworbenhaben, der Prix Féminin de l’Entreprise verliehen.Zunächst wurde der Preis vom Arbeitsministerium vergebenund seit seiner Einsetzung 1995 vom Frauenministerium.Dieser Preis soll einer größeren Öffentlichkeitvor Augen führen, dass Gleichstellung von Frauen undMännern in der Arbeitswelt und eine daraus resultierendeChancengleichheit im Berufsleben noch immer keineSelbstverständlichkeit ist und dass Bemühungen, diesemZiel näher zu kommen, eine Auszeichnung wert sind. Dieausgezeichneten Betriebe haben Vorbildwirkung für andere Unternehmen und sollen Anstoß zu ähnlichenMaßnahmen, Projekten und Vorhaben geben.


Energie fir d’Zukunft :

Seit 2010 ist Siemens Träger des Labels „Energie fir d’Zukunft“ das an Unternehmen vergeben wird, welche sich durch besondere Kompetenzen und Schulungen im Bereich der erneuerbaren Energien und der Energieeffizienz auszeichnen. Durch sein spezifisches Umweltportfolio engagiert Siemens Luxemburg sich zur Reduzierung des Energieverbrauchs seiner Kunden.


Unser Ziel: Bedingungen schaffen wo alle Parteien Gewinner sind. Wir betrachten Wirtschaft, Umweltschutz und soziale Verantwortlichkeit als die drei gleichen Schlüsselfaktoren in einem Weltmarkt freier Marktwirtschaft. Dauerhafte Entwicklung muss eine Harmonie zwischen diesen 3 Faktoren schaffen und wir legen Wert drauf dieses Ziel zu erreichen.