Lieferantenqualitätsaudits mit Nachhaltigkeits-Prüfbaustein

Siemens Nachhaltigkeitsanforderungen sind auch Teil der regulären Lieferantenqualitätsaudits.

Prozess

Im Rahmen des regulären Lieferanten Qualitätsaudits wird die Einhaltung der Anforderungen des Code of Conduct für Siemens Lieferanten mit integrierten Nachhaltigkeitsfragen geprüft.

Fokus

Die entsprechenden Fragen zur Nachhaltigkeit werden in allen Lieferanten Qualitätsaudits, gleichgültig der Risikoeinstufung des Landes, abgefragt.

Maßnahmen

Der Anstieg der vereinbarten Korrekturmaßnahmen bestärkt uns darin weiterhin unseren Einsatz hinsichtlich Audit und Capacity Building mit unserem Lieferanten zu verstärken.

Die vereinbarten Korrekturmaßnahmen reflektieren in erster Linie nicht Abweichungen der Anforderungen des Code of Conduct für Siemens Lieferanten, sondern sie beziehen sich vorwiegend auf strukturelle Verbesserungen im Nachhaltigkeitsmanagement, etwa fehlende oder lückenhafte Politiken, Richtlinien, Informationen und Training oder organisatorische Vorschriften.