Tools

Kultur- und SportvereinKultur- und Sportverein

Site ExplorerSite Explorer
Close site explorer

Biedermann und die Brandstifter von Max Frisch im Volkstheater
mit einer tollen Führung hinter die Kulissen
**** leider schon ausgebucht  ****

Dienstag, 12. März 2019

  • Ort: Volkstheater, Arthur-Schnitzler-Platz 1, 1070 Wien

  • Termin: *** ausgebucht *** Donnerstag, 11.April 2019 um 18:00 Uhr Führung hinter die Kulissen,
    19:30 Uhr Vorstellungsbeginn

  • Kosten: 36 € (statt 45 €) p.P.

  • Verbindliche Kartenwünsche senden Sie bitte mit dem von Ihnen gewünschten STANDORT (LEB oder SIE für die Abholung) und Anzahl der KARTEN ausschließlich an ilse.fuchsbichler@siemens.com

Aufhängen sollte man sie! Galgen her für das Gesindel!
Mehr Vertrauen. Das wünscht sich Gottlieb Biedermann.
Also geht der wohlhabende Unternehmer mit gutem Beispiel voran und lässt einen obdachlosen Fremden in seine Villa. Der Fremde heißt Schmitz, ein grobschlächtiger Mann mit schlechten Manieren, für die er sich ständig auf das Höflichste entschuldigt. Schmitz bekommt eine warme Mahlzeit und darf am Dachboden übernachten. Ein Akt der Nächstenliebe, eine Geste des Vertrauens, denn Brandstifter gehen um in der Stadt. Sie geben sich als Obdachlose aus und fackeln dann die Villen ihrer Opfer ab. Schmitz ist verdächtig, sein Kumpel Eisenring auch. Der zieht tags darauf bei Biedermann ein und schleppt fässerweise Benzin auf den Dachboden.
Regie: Viktor Bodó
mit Gábor Biedermann (Eisenring), Thomas Frank (Schmitz), Günter Franzmeier (Herr Biedermann), Nils Hohenhövel (Chor), Evi Kehrstephan (Anna), Steffi Krautz (Babette), Claudia Sabitzer (Witwe Knechtling), Stefan Suske (Polizist/Chorführer), Jan Thümer (Ein Dr.phil.)


Ilse Fuchsbichler 

 ilse.fuchsbichler@siemens.com