Tools

Kultur- und SportvereinKultur- und Sportverein

Site ExplorerSite Explorer
Close site explorer

Die Affäre Rue de Lourcine - von Eugène Labiche
mit Spezialführung hinter die Kulissen durch die Maskenabteilung

******************* leider keine Karten mehr *******************

Mittwoch, 1. Februar 2017

Barbara Frey inszenierte Labiche, als wäre es Beckett – ein voller Erfolg. (Kurier)

  • Burgtheater - Universitätsring 2, 1010 Wien

  • Vorstellungstermin:
    Montag, 27.Februar 2017,
    Treffpunkt: 18:45 Uhr im Foyer
    19:00 Uhr Führung hinter die Kulissen durch die Maskenabteilung
    20:00 Uhr Vorstellungsbeginn (Ende: 21:30 Uhr) und

  • 20% ermäßigteKarten a € 40.80 statt € 51.00

  • verbindliche Kartenwünsche senden Sie bitte mit dem von Ihnen gewünschten STANDORT (LEB oder SIE für die Abholung) und Anzahl der KARTEN ausschließlich an ilse.fuchsbichler@siemens.com

Der wohlhabende Rentier Lenglumé verbringt den Abend beim Ehemaligentreff seines Jugendinternats. Am nächsten Morgen erwacht er ohne Erinnerung an die Geschehnisse der Nacht. Neben ihm im Bett befindet sich ein schnarchender Mann. Anhand einer Reihe von Indizien kommen die beiden Herren zu der Annahme, dass sie in der Nacht zuvor einen Mord begangen haben müssen ...
Eugène Labiche zeigt in seinem Albtraumschwank von 1857 spielerisch die schmutzigen Wahrheiten, die sich hinter einer spießbürgerlichen, sauberen Kulisse auftun können.


Mit: Maria Happel, Michael Maertens, Peter Matić, Markus Meyer, Nicholas Ofczarek


  

 ilse.fuchsbichler@siemens.com