Tools

Kultur- und SportvereinKultur- und Sportverein

Site ExplorerSite Explorer
Close site explorer

Sing on «Johannespassion» am 25. März 2018 Wr. Konzerthaus

Montag, 5. März 2018

  • Wr. Konzerthaus, Lothringerstraße 20, 1030 Wien

  • Sonntag, 25. März 2018, 18:00 Uhr, Großer Saal

  • zum ermäßigten Kartenpreis von € 15,- (reguläre Kartenpreise bis € 58,-)

  • Verbindliche Kartenwünsche senden Sie bitte mit dem von Ihnen gewünschten STANDORT ( BREHM oder SIE für die Abholung) und Anzahl der KARTEN ausschließlich an ilse.fuchsbichler@siemens.com

  • Barucco
    Stage-Choir Chor
    Wiener Singakademie Chor
    Francesca Aspromonte Sopran
    Sophie Rennert Mezzosopran
    Bernhard Berchtold Tenor
    Josef Wagner Bass
    Yorck Felix Speer Bass
    Heinz Ferlesch Dirigent

    Johann Sebastian Bach
    Johannespassion BWV 245

Im Jahr 1724 uraufgeführt, war die «Johannespassion» nicht nur Bachs gewichtige musikalische Visitenkarte für seinen Einstand als Leipziger Thomaskantor, sie war überhaupt sein erstes so groß dimensioniertes Werk. Bach sprengte damit inhaltlich und musikalisch alles bisher Dagewesene. Er trug die symphonische Ausgestaltung ebenso wie die dramatische Struktur und Wirksamkeit eines Oratoriums in den Kirchenraum. Er verband, losgelöst von tradierten Schemata, virtuos hochkomplexen Satz mit schlichtem Choral und Ariosem. In vielfacher Hinsicht war Bachs «Johannespassion» ein zu seiner Zeit unerhörtes Werk. Und sie bleibt ein ewig aufregendes Werk – wovon man sich Ende März im Großen Saal des Wiener Konzerthauses erneut überzeugen kann. Eine besonders euphorische Interpretation garantiert nicht nur der aus 300 Amateur-Sängerinnen und –Sängern bestehende «Stage-Choir», der das Werk, im Rahmen unseres Formats «Sing on Stage», gemeinsam mit dem Originalklangensemble Barucco, der Wiener Singakademie und einer Riege hochkarätiger Solistinnen und Solisten zur Aufführung bringt.


Ilse Fuchsbichler 

 ilse.fuchsbichler@siemens.com