Tools

Kultur- und SportvereinKultur- und Sportverein

Site ExplorerSite Explorer
Close site explorer

Benefizkammermusikabend mit Mitgliedern der Wiener Philharmoniker
Freitag, 22. Juni 2018, 19.30 Uhr, Mozart-Saal

Dienstag, 5. Juni 2018

  • Wr. Konzerthaus, Lothringerstraße 20, 1030 Wien

  • zum ermäßigten Kartenpreis von € 15,- (reguläre Kartenpreise bis € 56,-)

  • Freitag, 22. Juni 2018, 19.30 Uhr, Mozart-Saal

  • Verbindliche Kartenwünsche senden Sie bitte mit dem von Ihnen gewünschten STANDORT ( LEB oder SIE für die Abholung) und Anzahl der KARTEN ausschließlich an ilse.fuchsbichler@siemens.com

Steude Quartett · Andreas Viktor Grossbauer Violine
Tobias Lea Viola · Benedikt Dinkhauser Fagott
Zsófia Boros Gitarre · Walter Auer Flöte
Clemens Horak Oboe · Norbert Täubl Klarinette
Manuel Huber Horn · Sophie Dartigalongue Fagott
Martin Mühlfellner Trompete · Hans Peter Schuh Trompete
Thomas Fleißner Trompete · Thimo Dresler Trompete
Enzo Turriziani Posaune · Wolfgang Strasser Posaune
Mark Gaal Posaune · Niki Singhania Posaune
Karl Jeitler Dirigent des Trompeterchors
Teresa Vogl Moderation

Philipp Nicolai
Wachet auf, ruft uns die Stimme
(Bearbeitung für Trompeterchor von Hans Heinz Scholtys)
Wolfgang Amadeus Mozart
Duo G-Dur K 423 für Violine und Viola
Ludwig van Beethoven
Streichquintett Es-Dur op. 4
(Bearbeitung für Bläserquintett von Mordechai Rechtman)
Mathias Duplessy
Sonate für Gitarre und Violoncello (Fassung für Gitarre und Fagott)
Astor Piazzolla
Café 1930
Claude Debussy
Streichquartett g-moll op. 10
Dmitri Schostakowitsch
Satirischer Tanz (Der Bolzen. Ballett op. 27)
(Bearbeitung für Blechbläserensemble von Alan Raph)
Giovanni Gabrieli
Sonata pian e forte
(Bearbeitung für Trompeterchor von Hans Heinz Scholtys)

Zum Saisonausklang gestalten Musikerinnen und Musiker der Wiener Philharmoniker einen ganz besonderen Kammermusikabend im Wiener Konzerthaus. In einem liebevoll zusammengestellten Programm, das in die Renaissance, zu den prachtvollen Trompetenchören des Barock, aber auch zur Wiener Klassik, dem französischen Impressionismus und in die Moderne führt, lassen die Weltklasseinterpretinnen und -interpreten sowohl Meisterwerke der klassischen Konzertliteratur als auch des selten zu hörenden virtuosen Repertoires erklingen – und dies in abwechslungsreichen Besetzungen.
==================================================================================================
Die Erlöse dieses Abends kommen zur Gänze unserer Spendenaktion «Frischer Wind für den Schönberg-Saal», also dem Einbau einer Klimaanlage im viel genutzten Schönberg-Saal, zugute. In diesem Saal finden täglich Proben, vor allem aber Musikvermittlungsprojekte für Kinder und Jugendliche statt. Es gibt hier unsere Kinderkonzerte «Mini-Blauli», Instrumentenworkshops für Schulen oder auch interaktive Veranstaltungen. Aufgrund der fehlenden Klimatisierung  können wir den Schönberg-Saal, vor allem in den warmen Monaten, jedoch nur eingeschränkt nutzen. Helfen Sie uns, noch mehr Raum für Musik im Wiener Konzerthaus zu schaffen, und genießen Sie dabei einen einmaligen Konzertabend im Wiener Konzerthaus.


Ilse Fuchsbichler 

 ilse.fuchsbichler@siemens.com