Tools

Kultur- und SportvereinKultur- und Sportverein

Site ExplorerSite Explorer
Close site explorer

Konzerthauszyklus 2017/18 mit einen exklusiven Preisvorteil von
17,5% gegenüber den Originalpreisen

Montag, 26. Juni 2017

Mit Solistinnen und Solisten wie Elīna Garanča, Julian Rachlin oder Katia & Marielle Labèque, umrahmt und begleitet von namhaften Klangkörpern wie den Wiener Philharmonikern, der Camerata Salzburg und der Royal Northern Sinfonia, sollte der exklusiv für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Firma Siemens zusammengestellte Zyklus im Wiener Konzerthaus auch in der Saison 2017/18 kaum Wünsche offen lassen.

Auf dem facettenreichen Programm stehen u. a. Johann Sebastian Bach s «Weihnachtsoratorium», dargeboten von den Wiener Symphonikern unter der Leitung ihres Chefdirigenten Philippe Jordan und einem Ensemble handverlesener Sängerinnen und Sänger, Camille Saint-Saëns «Der Karneval der Tiere», Symphonien von Joseph Haydn, Wolfgang Amadeus Mozart und Ludwig van Beethoven sowie ausgewählte Lieder von Gustav Mahler.

Auf Wunsch kann diese Konzertreihe um zwei weitere Highlights aus dem facettenreichen Angebot des Wiener Konzerthauses erweitert werden: Jazzpianist Brad Mehldau und Mandolinvirtuose Chris Thile garantieren ein Aufeinandertreffen von Bluegrass und Jazz der besonderen Art, während Ernst Molden, Willi Resetarits, Walther Soyka und Hannes Wirth das Wienerlied abseits jeglicher verstaubten Tradition zu pflegen wissen.

Als Mitarbeiterin oder Mitarbeiter unseres Hauses sichern Sie sich mit diesem Zyklus nicht nur Ihre Karten für bis zu sechs ausgesuchte Konzertereignisse der Saison 2017/18 im Wiener Konzerthaus, Sie genießen zudem einen exklusiven Preisvorteil von 17,5% gegenüber den Originalpreisen.

Ihre verbindlichen Abowünsche senden Sie bitte ausschließlich an:ilse.fuchsbichler@siemens.com

Die angebotenen Kategorien entsprechen folgenden Kategorien laut Standard-Saalplan:
Kategorie A = Kategorie 2
Kategorie B = Kategorie 4
Kategorie C = Kategorie 6
Kategorie D = Kategorie 8

Abo -
preise

Sonderzyklus ohne                        
Zusatzkonzert
(4 Konzerte)

Aufpreis für das
Zusatzkonzert Nr. 1
Mehldau & Thile

Aufpreis für das
Zusatzkonzert Nr. 2
Molden, Resetarits,
Soyka & Wirth

Kat. A

€ 264,00 (statt € 320,00)

€ 42,90 (statt € 52,00)

€ 49,50 (statt € 60,00)

Kat. B

€ 208,70 (statt € 253,00)

€ 38,00 (statt € 46,00)

€ 42,10 (statt € 51,00)

Kat. C

€ 141,90 (statt € 172,00)

€ 24,80 (statt € 30,00)

€ 25,60 (statt € 31,00)

Kat. D

€  70,10 (statt €  85,00)

€ 19,00 (statt € 23,00)

€ 19,00 (statt € 23,00)

  • Sonntag, 22. Oktober 2017, 19.30 Uhr, Großer Saal
    Camerata Salzburg
    Katia Labèque Klavier · Marielle Labèque Klavier
    Natalie Chee Violine, Leitung

    Joseph Haydn                           Symphonie c-moll Hob. I/95
    Wolfgang Amadeus Mozart      Konzert für zwei Klaviere und Orchester Es-Dur K 316a
    Camille Saint-Saëns                 «Der Karneval der Tiere». Große zoologische Fantasie
    Wolfgang Amadeus Mozart     Symphonie D-Dur K 300a «Pariser Symphonie»

    ======================================================================

  • Dienstag, 19. Dezember 2017, 19.30 Uhr, Großer Saal
    Wiener Symphoniker · Wiener Singakademie
    Julia Kleiter
    Sopran · Wiebke Lehmkuhl Alt
    Werner
    Güra Tenor · Andrè Schuen Bariton
    Philippe Jordan
    Dirigent

    Johann Sebastian Bach           Weihnachtsoratorium BWV 248 (Teile 1-3)

    ======================================================================

  • Mittwoch, 21. März 2018, 19.30 Uhr, Großer Saal
    Royal Northern Sinfonia
    Julian Rachlin Violine
    Lars Vogt Dirigent

    Ludwig van Beethoven         Ouverture zu «Die Geschöpfe des Prometheus» op. 43
    Wolfgang Amadeus Mozart   Konzert für Violine und Orchester A-Dur K 219
    Ludwig van Beethoven         Symphonie Nr. 4 B-Dur op. 60

    ======================================================================

  • Sonntag, 17. Juni 2018, 11.00 Uhr, Großer Saal
    Wiener Philharmoniker
    Elīna Garanča Mezzosopran
    Rafael Payare Dirigent

    Ludwig van Beethoven       Ouverture Nr. 3 zu «Leonore» «Leonoren-Ouverture Nr. 3»
    Gustav Mahler                     Fünf Lieder nach Gedichten von Friedrich Rückert
                                                Urlicht (Des Knaben Wunderhorn)
    Béla Bartók                          Konzert für Orchester Sz 116

    ======================================================================


1. Optionales Zusatzkonzert

Samstag, 18. November 2017, 19.30 Uhr, Großer Saal
Chris Thile Mandoline, Gesang
Brad Mehldau Klavier

Eigentlich entstammen sie zwei Welten, in denen sie allein bereits für ausverkaufte Häuser sorgen. Aber wenn Mandolinvirtuose Chris Thile und Brad Mehldau, einer der einflussreichsten Jazz-Pianisten der letzten 20 Jahre, gemeinsam die Bühne betreten, darf das Publikum zu Recht eine elektrifizierende Symbiose aus Bluegrass und Jazz erwarten; – und eine Auswahl der Lieblingssongs der beiden, die sie gemeinsam neu erschaffen.

============================================================================================

2. Optionales Zusatzkonzert

Donnerstag, 25. Jänner 2018, 19.30 Uhr, Großer Saal
Ernst Molden Gesang, Gitarre
Willi Resetarits Gesang, Mundharmonika, Ukulele
Walther Soyka Wiener Knopfharmonika, Gesang
Hannes Wirth Gitarre, Gesang

Eigentlich muss man dieses eingeschworene Quartett niemandem mehr vorstellen: Ernst Moldens, Willi Resetarits‘, Walther Soykas und Hannes Wirths Auftritte genießen längst Kultstatus. Dass es sich beim Wienerlied um echte «Wödmusik» handelt, die mit Facettenreichtum und vor allen Dingen mit «G'fühl» in den Bann zieht, werden die Publikumslieblinge bei ihrem Konzert im Wiener Konzerthaus erneut eindrucksvoll unter Beweis stellen.


Ilse Fuchsbichler 

 ilse.fuchsbichler@siemens.com