Tools

Kultur- und SportvereinKultur- und Sportverein

Site ExplorerSite Explorer
Close site explorer

Wr. Konzerthaus - Miguel Poveda
Mittwoch, 2. Mai 2018, 19:30 Uhr

Mittwoch, 11. April 2018

  • Wr. Konzerthaus, Lothringerstraße 20, 1030 Wien

  • zum ermäßigten Kartenpreis von € 15,- (reguläre Kartenpreise bis € 56,-)

  • Mittwoch, 2. Mai 2018, 19:30 Uhr, Großer Saal

  • Verbindliche Kartenwünsche senden Sie bitte mit dem von Ihnen gewünschten STANDORT ( LEB oder SIE für die Abholung) und Anzahl der KARTEN ausschließlich an ilse.fuchsbichler@siemens.com

Miguel Poveda Gesang
Jesús Guerrero Gitarre
Joan Albert Amargós Klavier
Antonio Coronel Schlagzeug
Er stammt aus der Nähe von Barcelona und ist kein Gitano, zählt aber trotzdem zu den derzeit wohl erfolgreichsten Flamenco-Sängern: Miguel Poveda. In Sevilla, wo er seit 2003 lebt, adelte man ihn zum «Adoptivsohn». Im authentischen Flamenco-Gesang gilt Poveda, der unzählige bedeutende Auszeichnungen erhalten hat, als Offenbarung. Es sind Stilrichtungen aus Jerez de la Frontera, einer der Geburtsstätten des Flamenco, die dem Sänger-Star besonders am Herzen liegen. Nichtsdestotrotz hat er auch einige Ausflüge in andere Genres unternommen, etwa in Richtung Jazz, Sufi-Musik oder Tango. In seinem letzten Album «Sonetos y Poemas para la Libertad» widmet er sich großen spanischen Dichtern. Überzeugen Sie sich von der ganzen Bandbreite der Ausdruckskraft dieses beeindruckenden Sängers!


Ilse Fuchsbichler 

 ilse.fuchsbichler@siemes.com