Tools

Kultur- und SportvereinKultur- und Sportverein

Site ExplorerSite Explorer
Close site explorer

Wiener Konzerthaus -
Voraufführungen des Neujahrskonzerts
mit dem Strauss Festival Orchester Wien
Freitag, 28. Dezember 2018, 19.30 Uhr (gibt es die meisten Karten)
Samstag, 29. Dezember 2018, 19.30 Uhr

Neujahrskonzert mit dem Strauss Festival Orchester Wien
Dienstag, 1. Jänner 2019, 11.00 Uhr

Montag, 29. Oktober 2018

  • Wr. Konzerthaus Lothringerstraße 20, 1030 Wien, Österreich

  • Freitag, 28. Dezember 2018, 19.30 Uhr, Großer Saal (gibt es die meisten Karten)
    Samstag, 29. Dezember 2018, 19.30 Uhr, Großer Saal
    Dienstag, 1. Jänner 2019, 11.00 Uhr, Großer Saal

  • speziell ermäßigte Eintrittskarten zum Kartenpreis von € 30,-
    (reguläre Kartenpreise bis € 117,-)

  • Ihre verbindlichen Kartenwünsche senden Sie bitte mit dem von Ihnen gewünschten STANDORT ( LEB oder SIE für die Abholung) , Anzahl der KARTEN und VERANSTALTUNGSDATUM (+ERSATZTERMIN)ausschließlich an ilse.fuchsbichler@siemens.com

**************************************************************************************************************************************************
Ich bitte Sie jetzt schon um Geduld bezüglich meiner Rückbestätigung - da die Kartenbestellungen bei diesem Konzert heftig sind! Sie bekommen auf alle Fälle eine Antwort.
Die Abarbeitung Ihrer Kartenwünsche ist um vieles leichter wenn alle Daten vorhanden sind ................... WIEVIELE KARTEN                      DATUM (+ERSATZDATUM)                   STANDORT
**************************************************************************************************************************************************
Strauss Festival Orchester Wien
Leitung Willy Büchler

»Kunst und Natur«
Wienerische Klanggemälde von
Josef Lanner, Franz von Suppé, Johann, Josef und Eduard Strauß,
Carl Michael Ziehrer und Johann Schrammel

Zum 20. Mal entführt das traditionsreiche Strauss Festival Orchester Wien mit Kompositionen der Familie Strauß und deren Zeitgenossen in die K.-u.-k.-Monarchie. All jenen, die sich beim sprichwörtlichen «Weana G'müath» besonders wohl fühlen, seien die Konzerte besonders ans Herz gelegt: Was wäre schließlich ein Jahreswechsel ohne die vor Lebensfreude sprühenden Walzer der Strauß-Dynastie, die wie gewohnt mit viel Wiener Charme, unverfälschtem Klang und mitreißender Musizierfreude zum Besten gegeben werden? Willy Bücher begleitet Sie, wie einst sein musikalischer «Urahn» Johann Strauß, als Dirigent mit der Geige in der Hand, durch diese Hommage an das pittoreske Wien der Jahrhundertwende im 3/4-Takt.


Ilse Fuchsbichler 

 ilse.fuchsbichler@siemens.com