Tools

Kultur- und SportvereinKultur- und Sportverein

Site ExplorerSite Explorer
Close site explorer

Sonderzyklus im Wiener Konzerthaus 2019/2020

Montag, 1. Juli 2019

Teodor Currentzis, Stardirigent unserer Tage und als singuläres Phänomen historisch höchstens mit Leonard Bernstein vergleichbar, Kosmopolit Paavo Järvi, dem das Wiener Konzerthaus in der Saison 2019/20 eine eigene Personale widmet, Andrés Orozco-Estrada, designierter Chefdirigent der Wiener Symphoniker, und Originalklangspezialist Philippe Herreweghe brillieren kommende Saison im exklusiv für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Firma Siemens zusammengestellten Sonderzyklus am Pult des musicAeterna orchestra of Perm Opera, der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen, der Wiener Philharmoniker und der Wiener Symphoniker.

Auf dem Programm stehen ausgesuchte symphonische Meisterwerke von Igor Strawinski, Joseph Haydn, Franz Schubert und Jahresregent Ludwig van Beethoven, für solistische Höhepunkte sorgen Yuja Wang und Igor Levit mit Klavierkonzerten von Sergej Rachmaninoff und Johannes Brahms sowie Isabelle Faust, die dem Wahlwiener Beethoven mit dessen Violinkonzert in D-Dur ihre Reverenz erweist.

In zwei optionalen Zusatzkonzerten widmet sich das Jazz at Lincoln Center Orchestra unter Wynton Marsalis der zeitlosen Musik von Thelonious Monk, während die Amsterdam Klezmer Band und das Ensemble Söndörgő mit einer speziellen Mischung aus Klezmer, Balkan, Gypsy und modernen Tanzrhythmen einen heißen Novemberabend garantieren.

Als Mitarbeiterin oder Mitarbeiter unseres Hauses (Siemens+Töchter, Atos, KSV-Mitglieder) sichern Sie sich mit diesem Zyklus nicht nur Ihre Karten für bis zu sechs ausgewählte Höhepunkte der Saison 2019/20 im Wiener Konzerthaus, Sie genießen zudem einen Preisvorteil von 17,5% gegenüber den Originalpreisen.

Abonnementpreise

Sonderzyklus ohne
Zusatzkonzert
(4 Konzerte)

Aufpreis für das 
Zusatzkonzert Nr. 1 
Amsterdam Klezmer
Band & Söndörgo

Aufpreis für das
Zusatzkonzert Nr. 2
Jazz at Lincoln Center
Orchestra & Wynton
Marsalis

Kategorie A

€ 282,20 (statt € 342,00 )

€ 45,40 (statt € 55,00)

€ 76,70 (statt € 93,00)

Kategorie B

€ 225,20 (statt € 273,00 )

 € 39,60 (statt € 48,00)

€ 63,50 (statt € 77,00)

Kategorie C

€ 151,00 (statt € 183,00 )

 € 26,40 (statt € 32,00)

€ 33,00 (statt € 40,00)

Kategorie D

€ 74,30 (statt € 90,00 )

 € 19,80 (statt € 24,00)

€ 20,60 (statt € 25,00)

Die angebotenen Kategorien entsprechen folgenden Kategorien laut >> Standard-Saalplan
Kategorie A = Kategorie 2
Kategorie B = Kategorie 4
Kategorie C = Kategorie 6
Kategorie D = Kategorie 8

  • Dienstag, 15. Oktober 2019, 19.30 Uhr, Großer Saal
    Wiener Philharmoniker
    Yuja Wang Klavier
    Andrés Orozco-Estrada Dirigent
    Sergej Rachmaninoff      Konzert für Klavier und Orchester Nr. 3 d-moll op. 30
    Igor Strawinski                Le sacre du printemps. Bilder aus dem heidnischen Russland

    =================================================================================================

  • Samstag, 7. Dezember 2019, 19.30 Uhr, Großer Saal
    Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen
    Igor Levit Klavier
    Paavo Järvi Dirigent
    Johannes Brahms        Konzert für Klavier und Orchester Nr. 2 B-Dur op. 83
    Joseph Haydn              Symphonie Es-Dur Hob. I/103 »Mit dem Paukenwirbel«

    =================================================================================================

  • Sonntag, 29. März 2020, 11.00 Uhr, Großer Saal
    musicAeterna orchestra of Perm Opera
    Teodor Currentzis Dirigent
    Ludwig van Beethoven    Symphonie Nr. 4 B-Dur op. 60
                                              Symphonie Nr. 6 F-Dur op. 68 »Pastorale«

    =================================================================================================

  • Donnerstag, 28. Mai 2020, 19.30 Uhr, Großer Saal
    Wiener Symphoniker
    Isabelle Faust Violine
    Philippe Herreweghe Dirigent

    Ludwig van Beethoven                Konzert für Violine und Orchester D-Dur op. 61
    Franz Schubert                            Symphonie Nr. 4 c-moll D 417 »Tragische«

    =================================================================================================

  • 1. Optionales Zusatzkonzert

    Sonntag, 10. November 2019, 19.30 Uhr, Großer Saal
    Amsterdam Klezmer Band
    Ensemble
    Söndörgo

    »Szikra«
     
    Eine feurige Mischung aus traditionellem Klezmer, Balkan, Gypsy und modernen Tanzrhythmen präsentiert die Amsterdam Klezmer Band gemeinsam mit dem ungarischen Ensemble Söndörgő bei ihrem Debüt im Wiener Konzerthaus.

    =================================================================================================

  • 2. Optionales Zusatzkonzert

    Dienstag, 25. Februar 2020, 19.30 Uhr, Großer Saal
    Jazz at Lincoln Center Orchestra
    Wynton Marsalis
    Trompete, Leitung

    »The Music of Thelonious Monk«

    15 der wohl besten Solisten, Ensemblemusiker und Arrangeure der heutigen Jazzmusik eint das Jazz at Lincoln Center Orchestra. Die begnadeten Musiker frönen nicht nur dem Jazz, sie leben ihn. Da überrascht es nicht, dass Jazz-Legende und neunfacher Grammy-Preisträger Wynton Marsalis höchstpersönlich das bekannte New Yorker Ensemble seit über zwei Dekaden leitet.

    =================================================================================================

Ihre verbindlichen Abowünsche senden Sie bitte ausschließlich an: ilse.fuchsbichler@siemens.com

Die angebotenen Kategorien entsprechen folgenden Kategorien laut >> Standard-Saalplan
Kategorie A = Kategorie 2
Kategorie B = Kategorie 4
Kategorie C = Kategorie 6
Kategorie D = Kategorie 8


Ilse Fuchsbichler 

 ilse.fuchsbichler@siemens.com