Tools

Kultur- und SportvereinKultur- und Sportverein

Site ExplorerSite Explorer
Close site explorer

Wiener Staatsballett - „Marie Antoinette“

Donnerstag, 9. Juni 2016

Ein sommerliches Spezialkartenangebot vom Wiener Staatsballett! Einmalige kostengünstige Gelegenheit, die aktuelle Produktion „Marie Antoinette“ in der Volksoper Wien zum Einheitspreis von € 25,- pro Karte zu sehen.

  • Volksoper Wien - Währinger Straße 78, 1090 Wien

  • Termine:
    Dienstag, 21. Juni, 19.00 Uhr
    Montag, 27. Juni, 19.00 Uhr

  • Sie haben ab sofort die einmalige Möglichkeit, die Karten bis spätestens am jeweiligen Tag der Vorstellung (12.00 Uhr) zu bestellen. Schicken Sie einfach ein Mail mit Ihren Kartenwünschen
    (wichtig: Anzahl der Karten und Datum der Vorstellung) an: special@volksoper.at

  • Die Karten sind dann an der Reservierungskasse der Volksoper Wien (9., Währinger Straße 78) auf Ihren Namen hinterlegt und spätestens eine halbe Stunde vor Vorstellungsbeginn abzuholen.

Marie Antoinette – Ein königliches Frauenschicksal!
Die Geschehnisse um die französische Königin Marie Antoinette (Tochter der Kaiserin Maria Theresia), die in der Geschichte Frankreichs ebenso verwurzelt ist wie in der Österreichs, sind über Jahrhunderte hinweg Teil eines kollektiven Gedächtnisses geworden. In seiner Sicht geht es dem Choreographen Patrick de Bana aber nicht um eine Chronik der historischen Ereignisse. Vielmehr werden in Momentaufnahmen die seelischen Zustände von Marie Antoinette gezeichnet. Marie Antoinette tanzt in der aktuellen Neufassung u.a. zur Musik von Vivaldi, Mozart, Telemann und Rameau diesmal auf Spitze – eine Entscheidung, die der Choreograph als Referenz an die leidenschaftliche Schuhsammlerin Marie Antoinette und den „Modewahn“ in Versailles versteht.



  

 special@volksoper.at