Tools

Kultur- und SportvereinKultur- und Sportverein

Site ExplorerSite Explorer
Close site explorer

Auf den Spuren des ältesten Wiens:
Vom Römischen Offiziersviertel zu den Schotten am Mist
*** AUSGEBUCHT ***

Mittwoch, 20. Februar 2019

  • Treffpunk: Schwedenplatz/Ecke Rotenturmstraße (McDonald’s)
    *** AUSGEBUCHT *** 9.Mai 2019 Start pünktlich 17.00 Uhr Dauer: 1,5 bis 2 Stunden

  • *** AUSGEBUCHT *** 4.April 2019 Start pünktlich 17.00 Uhr Dauer: 1,5 bis 2 Stunden
    *** AUSGEBUCHT *** 07.März 2019 -

  • Kosten sind € 16,- p.P

  • !!! WICHTIG !!! Bitte pro Führung ein e-Mail
    verbindliche Anmeldung ausschließlich unter : ilse.fuchsbichler@siemens.com

Während das römische Lager Vindobona noch eine untergeordnete Rolle spielte, ist Wien nach der Epoche der Völkerwanderung durch die Ansiedelung von Händlern schnell zu einer florierenden Handelsstadt entlang der Donau angewachsen. Mönche wurden aus Regensburg angesiedelt, das jüdische Viertel wuchs unter dem Schutz des Herzoghofs und dieser wurde durch die Heirat von Heinrich II von Babenberg mit einer byzantinischen Prinzessin ein kulturelles Zentrum in Mitteleuropa.
Bei diesem Spaziergang führen wir Sie vom mittelalterlichen Hafen durch das römische Wien vorbei an Hinrichtungsstätten und dem Jüdischen Viertel bis zum Herzogshof und dem Schottenkloster.


Ilse Fuchsbichler 

 ilse.fuchsbichler@siemens.com