Innovationen bei Siemens Österreich

Ing. Wolfgang Hesoun

Ing. Wolfgang Hesoun - Vorsitzender des Vorstands der Siemens AG Österreich, © Rita Newman/Siemens

                         
Siemens steht in Österreich seit über 135 Jahren für technische Leistungsfähigkeit, Innovation, Qualität und Zuverlässigkeit. Mit Investitionen in Forschung und Entwicklung im Ausmaß von ca. 180 Millionen Euro – bei rund 1.000 Beschäftigten in diesem Bereich – ist Siemens Österreich einer der wichtigsten Innovationsmotoren des Landes.

Forschung und Entwicklung haben einen maßgeblichen Einfluss auf den Gesamterfolg der österreichischen Wirtschaft und auf den Wirtschaftsstandort Österreich. Siemens ist ein Top-Player im heimischen Wirtschafts- und Forschungssektor – unter anderem aufgrund der vielen Produkte im Energie-, Industrie- und Verkehrsbereich, die sich besonders durch Energieeffizienz und Ressourcenschonung auszeichnen und wichtige wirtschaftliche Impulse setzen. Im Zusammenspiel von innovativen Produkten, umweltfreundlichen Technologien und gesamtheitlichen Lösungen hat Siemens Österreich über die Jahre eine hohe Innovationskraft aufgebaut und in Österreich gebündelt. Das zeigt sich etwa an international bedeutenden Forschungsprojekten im Bereich Smart Grids, an denen wir in Salzburg und Oberösterreich beteiligt sind, an international erfolgreichen U-Bahn- und Straßenbahn-Entwicklungen aus unserem Wiener Werk oder am Stadtentwicklungsprojekt in Wien Aspern, einem internationalen Vorzeigeprojekt für nachhaltige und lebenswerte Stadtentwicklung unter prominenter Mitarbeit von Siemens Österreich.