1960

  • Das neue Salzburger Festspielhaus wird mit Siemens-Technik ausgestattet.

  • Im Opernhaus von Warschau wird eine automatische Brandmeldeanlage installiert.

  • Zistersdorf: Neues Werk für schwachstromtechnische Fertigung (50.600 m²).

  • Für das Kraftwerk Simmering wird der erste wasserstoffgekühlte Turbogenerator (80.000 kVA) gefertigt.

1961

  • NEWAG-Bürohausinstallation (Maria Enzersdorf). Für die NEWAG wird das erste kombinierte Gas-Dampfturbinen-Kraftwerk konzipiert und errichtet.

  • Im Februar 1961 wird die PSE (Programm- und Systementwicklung) unter dem damaligen Namen "Zentralstelle für Forschung und wissenschaftliche Arbeiten" (ZFW) gegründet. 15 Mitarbeiter sind am Standort Haidingergasse/Apostelgasse tätig.

  • Bau der Berliner Mauer.

  • König Gustav Adolf von Schweden besucht den Siemens-Standort Apostelgasse.

1962

  • 'In München wird das erste elektronisch gesteuerte Fernsprechamt in Betrieb genommen.

  • 1962 gibt es in Österreich rd. 280.000 Waschmaschinen (1953: 8.000) und rd. 591.000 Kühlschränke (1953: 30.000).

  • Feierliche Löschung der letzten Gaslaterne Wiens (13., Sauraugasse 28).

  • Eröffnung der Wiener Schnellbahn.

1963

  • Die "Roten Telefone" zwischen Moskau und Washington werden eingerichtet. Es handelt sich dabei natürlich nicht um Telefone (Sprachproblem), sondern um Fernschreiber - von Siemens.

  • Großofenlieferungen (Shinko/Pfandler, Japan).

  • Zweites deutsches Fernsehen (ZDF) eröffnet.

  • John F. Kennedy wird am 22.11.1963 in Dallas erschossen.

1964

  • 'Inbetriebnahme der Erdfunkstelle für Nachrichtensatelliten bei Raisting in Oberbayern (bis 1980 Ausbau zur größten Erdfunkstelle der Welt).

  • Wien: Donauturm und Semperithaus erhalten Siemens-Installationen.

  • Innsbruck: Bei den olympischen Winterspielen 1964 kommt der 1.000ste Transistorverstärker zum Einsatz.

  • Das Enns-Kraftwerk St. Pantaleon erhält einen Wasserkraftgenerator in senkrechter Bauweise (6,3 kV/31,4 MVA).

  • Inbetriebnahme der größten Wasserzählprüfstation in Wien 3.

  • Beginn des Vietnamkrieges.

1965

  • "Intelsat 1": erster kommerzieller Nachrichtensatellit.

  • Die amerikanische Marssonde "Mariner IV" mit Siemensscheibentriode sendet Aufnahmen von der Marsoberfläche (über rund 220 Millionen Kilometer) zur Erde.

  • Die Elektrolokomotive E 03 (später 103) wird von der Bundesbahn für fahrplanmäßige Geschwindigkeiten bis 200 km/h eingesetzt.

  • 1965 wird der 560.000ste Wasserzähler vom Standort Apostelgasse ausgeliefert.

  • Gründung der WSW (Wiener Schwachstromwerke) und der WStW (Wiener Starkstromwerke).

1966

  • Der erste Siemens-Röntgenbus wird nach Kärnten geliefert.

  • Dampfkraftwerk Riedersbach wird die größte einhäusige Turbine (50 MW Leistung) installiert.

  • Beginn der sogenannten "Kulturrevolution" von Mao Tse-tung in China.

  • Die Siemens & Halske AG, Siemens-Schuckertwerke AG und Siemens-Reiniger-Werke AG werden zur Siemens AG. Unternehmenssitz ist München.

1967

  • An das Fernsehstudio am Rosenhügel (ORF) wird eine Thyristor-Lichtstellanlage mit 180 Stromkreisen geliefert. Der ORF erhält auch neue TV-Regietische.

  • In Graz (Andreas-Hofer-Platz) wird die größte Straßenleuchte Österreichs installiert.

  • Von der Bahnabteilung wurden seit 1945 an die ÖBB 250 Triebmotoren, 80 Kompressormotoren, 700 Lichtumformer und Türantriebs- und Deckenlüftermotoren geliefert.

  • Export eines 30-kW-Langwellensenders nach Schweden.

  • Erste Fernsehsendungen in Farbe.

  • Gründung der Siemens GmbH.

1968

  • Gründung der UHER (90% der Anteile hält Siemens).

  • Linz: Die VOEST hat mit 100 Amtsleitungen und 4.000 Nebenstellen die größte Fernsprech-Nebenstellenanlage Österreichs.

  • Umspannwerk Stadlau: 110-kV-Schaltanlage mit Schwefelhexafluorid-(SF 6)Technik.

  • Österreichische Draukraftwerke erhalten Prozessrechner zur Steuerung von Flusskraftwerken.

  • Studentenbewegung in Westeuropa. Einmarsch der Warschauer-Pakt-Truppen in die CSSR.

  • Als Europapremiere erhält das Linzer Unfallkrankenhaus die erste Röntgenanlage ARCOSCOP 100.

1969

  • Siemens stellt die Radioproduktion ein.

  • Gründung der Nachrichtentechnischen Werke (NTW) durch die WKM und die Wiener Schwachstromwerke.

  • Die erste Mondlandung wird live im Fernsehen übertragen.

  • Die ersten vier Knoten des Arpanet (Vorläufer des Internet) werden in Betrieb genommen. Das Netzwerk wird zwischen vier Universitäten in den USA betrieben.