Siemens Fest>Spiel>Nächte

Die Siemens Fest>Spiel>Nächte haben sich zu einem festen Bestandteil des Salzburger Festspielsommers entwickelt. Sie setzen den Gedanken, Technologie als Transfermedium zu verwenden um Kunst und Kultur einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen, in die Praxis um: seit 2002 veranstaltet Siemens in Kooperation mit dem ORF Salzburg und den Salzburger Festspielen dieses Kino-Kultur-Event für Jedermann unter freiem Himmel. Täglich übertragen ORF Salzburg und Siemens Österreich Produktionen der Salzburger Festspiele auf einer großen LED-Wall. Durch ein modernes Soundsystem, bei dem die Lautsprecher rund um das Publikum aufgestellt werden, wird mittels einer Raumsimulation eine perfekte Akustik erreicht. Mehr als 2.000 Menschen genießen täglich die „Gratis-Festspiele“ am Kapitelplatz.

Ein abwechslungsreiches kulinarisches Angebot sowie das unvergleichliche Ambiente des Kapitelplatzes mit Blick auf die Festung Hohensalzburg lassen den Besuch der Siemens Fest>Spiel>Nächte zu einem großartigen Gesamterlebnis werden - die Rekordbesuchszahlen von 60.000 Gästen pro Jahr sprechen für die Qualität der Veranstaltungen. Ein Großteil der Besucher sind junge Leute, die so einen Erstkontakt zu Hochkultur bekommen.