Einkaufsorganisation

In seiner organisatorischen Aufstellung ist der Einkauf bei Siemens als Einkaufs-Netzwerk organisiert. Mit diesem Siemens-Einkaufs-Netzwerk können die Einkaufspotenziale, die durch ein gemeinsames Vorgehen zu realisieren sind, bei grundsätzlich dezentraler Organisation weitgehend ausgeschöpft werden.


Corporate Procurement

Der Zentraleinkauf erfüllt zum einen strategische Beschaffungsfunktionen und sorgt zum anderen für die Abstimmung der dezentralen Einkaufsaktivitäten bei Siemens Österreich.


MO UT Procurement

Die Einkaufsteams von Rolling Stock betreuen die Fertigung von Schienenfahrzeugen und Drehgestellen in Wien und Graz.


SIMEA Procurement

Siemens Industrial Manufacturing, Engineering and Applications (SIMEA) ist das Kompetenzzentrum für die Entwicklung und Fertigung elektronischer Produkte und Systeme von Siemens Österreich.


PG ES Procurement

Power Generation (PG) bietet Produkte und Lösungen für die Stromerzeugung auf Basis von fossilen Brennstoffen an. Das Spektrum reicht von einzelnen Gas- und Dampfturbinen über Generatoren und Kessel bis hin zu schlüsselfertigen Kraftwerken. Außerdem entwickelt die Energy-Division Prozessleittechnik für Kraftwerke aller Art.


STA Procurement

Siemens Transformers Austria (STA) produziert als weltweit renommiertes Unternehmen Transformatoren und Erdschluss-Schutzsysteme (EPSY).